Rollifanclub Alte Liebe e.V.

Info-Auswärtsspiel-3

1.FC Kaiserslautern – Hannover 96
Freitag, den 05. August 2016 – 20:30 Uhr

Fanmaterial

Genehmigte Fanutensilien:
 Trommeln (einseitig offen/einsehbar)
 2 Megaphone
 Diverse kleine Fahnen
 6 große Schwenkfahnen (über 2,50 m Stocklänge)
 Diverse Zaunfahnen (solange Platz vorhanden)
 Diverse Doppelhalter
Verbotene Materialien:
 Alles, was gegen die gültige Stadionordnung verstößt.
 u.a. Pyrotechnik
 Regenschirme
 Blockfahnen
Stadionordnung/AGB

Sonstige Informationen
 Stadionöffnung: 18:30 Uhr
 Gästekasse: Es wird noch Sitzplatzkarten an der Gästekasse geben.
 Promillegrenze: Fans mit Ausfallerscheinungen kann der Zutritt verwehrt werden.
 Speisemitnahme: Nein.
 Getränkemitnahme: Nein.
 Zahlungsmöglichkeiten im Gastbereich: Die Bezahlung ist mit Bargeld nicht möglich.
 Rucksackmitnahme: Nein. Nur Gürteltaschen.
 Rucksackabgabe: Es gibt eine kleine Abgabestation mit begrenzter Kapazität.
 Digitalkameramitnahme: Für den privaten Gebrauch erlaubt. Keine Profikameras.

Stadionplan

Gästebereich
 Es wird darauf hingewiesen, dass der Aufenthalt von Gästefans im Bereich der Westtribüne nicht gestattet ist und entsprechend der Zutritt in diesen Bereich des Stadions verweigert werden kann. Auch kann bei Sicherheitsrisiken der Zutritt von offensichtlich als Gästefans erkennbaren Personen in andere Heimfan-Sektoren untersagt werden.

Geltungsbereich von Stadionverboten
 Den folgenden Bereich um das Stadion dürfen mit einem Stadionverbot belegte Fans nicht betreten. Im Stadionumfeld gibt es keine Gaststätten oder Kneipen, in welchen Spiele übertragen werden oder sich mit Stadionverbot belegte Fans aufhalten können.

S-Bahnplan

Anreise/Parken

ANREISE MIT DEM FANBUS
 Es fahren vier Fanbusse nach Kaiserslautern.
 Alle Karten für die Fanbusse sind bereits ausverkauft!
 Abfahrtsort: Nordostseite der HDI Arena, Hannover
 Abfahrtszeit: 12:00 Uhr – Rückfahrt nach Spielende
 Alle Infos zu den Fanbussen findet Ihr hier

ANREISE PER ZUG
 Vom Hauptbahnhof Kaiserslautern ist der Gästebereich fußläufig in ca. einem Kilometer zu erreichen. Verlasst den Bahnhof bei Anreise mit dem Zug am Südausgang, folgt der Zollamtstraße nach links und biegt am Kreisel in die Malzstraße ein. Folgt dieser bis direkt zum Gästeeingang.

ANREISE MIT DEM PKW ODER BUS
 Für PKW, 9-Sitzer oder Busse der Gästefans ist der Parkplatz „Messeplatz“ vorgesehen
 Adresse für das Navigationsgerät: Entersweilerstraße 1, 67657 Kaiserslautern – ca. 100 Meter hinter der Zieladresse liegt der Messeplatz auf der rechten Seite)
 Sowohl bei der Anreise über die A6 als auch A63 ist die Ausfahrt „Kaiserslautern Centrum“ zu empfehlen.
 Weiter folgt Ihr der Mainzer Straße, biegt links in die Donnersbergstraße und folgt dieser ca. 1,5 km, bevor Ihr rechts in die Barbarossastraße abbiegt.
 Der Parkplatz „Messeplatz“ liegt zu Eurer rechten Seite. Von dort ist der Gästebereich des Fritz-Walter-Stadions fußläufig in ca. zwei Kilometern zu erreichen.
 Aufgrund der Lage des Stadions in einem Wohngebiet, stehen im direkten Stadionumfeld keine Parkplätze zur Verfügung!

BARRIEREFREIES STADIONERLEBNIS

Alle Informationen für ein barrierefreies Stadionerlebnis:
 https://www.barrierefrei-ins-stadion.de

Informationen für Rollstuhlfahrer
 Die Plätze für Rollstuhlfahrer befinden sich vor der Südtribüne. Hier besteht freie Platzwahl. Zugang erfolgt über das Eingangstor West. Karten für Rollstuhlfahrer sind ausschließlich im Vorverkauf über den Gastverein erhältlich.

Informationen für sehbehinderte Fans
 Auch sehbehinderte und blinde Fußballfans haben die Möglichkeit die Spiele ihrer Mannschaft live im Fritz-Walter-Stadion zu erleben. Über ein Funkkopfhörersystem wird das gesamte Spiel von zwei Moderatoren kommentiert. Auf der Südtribüne stehen bis zu 20 Plätze zur Verfügung. Aufgrund der begrenzten Kapazität werden auswärtige Fans gebeten, im Vorfeld der Begegnung nach freien Plätzen zu erfragen. Interessenten können sich gerne per Mail (kartenservice@fck.de) oder telefonisch (0631 31 88 0) an den 1. FC Kaiserlautern wenden.